(H-Soz-u-Kult): Job: 0,5 Akad. Mitarb. “Vergleichende Europäische Wirtschafts- und Sozialgeschichte” (Europa-Univ. Viadrina Frankfurt/Oder)

July 11th, 2011 | von Andreas C. Hofmann |

From: Doris Radue
Date: 05.07.2011
Subject: Job: 0,5 Akad. Mitarb. "Vergleichende Europäische
Wirtschafts- und Sozialgeschichte" (Europa-Univ.
Viadrina Frankfurt/Oder)
------------------------------------------------------------------------

Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder), 01.10.2011-31.12.2012
Bewerbungsschluss: 31.07.2011

Am Lehrstuhl für Vergleichende Europäische Wirtschafts- und
Sozialgeschichte an der kulturwissenschaftlichen Fakultät der
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist zum 01.10.2011 die
Stelle einer/s

Akademischen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Kenn-Nummer 1303-11-01)
(bis Entgeltgruppe 13 TV-L, mit der Hälfte der regelm. AZ, z.Z. 20
Std./W)

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt vorerst befristet bis zum
31.12.2012, mit der Option der Verlängerung.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

- Durchführung eigener Lehrveranstaltungen im Umfang von 2 SWS
- Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von
Forschungsprojekten
- Weiterqualifikation (Dissertation) durch eigene Forschung

Ihr Profil umfasst:

- einen überdurchschnittlichen Studienabschluss im Fach Geschichte oder
einer anderen Disziplin, in diesem Fall aber ebenfalls mit stark
geschichtswissenschaftlichem Ansatz
- einen ausgeprägten Arbeitsschwerpunkt auf dem Gebiet der europäischen
Sozial- und/oder Wirtschaftsgeschichte (Frühe Neuzeit und/oder 19. u.
20. Jh.)
- Bereitschaft und Interesse, dieses Gebiet auch unter
kulturwissenschaftlichen Perspektiven zu bearbeiten
- die sehr gute Beherrschung von mindestens zwei europäischen
Fremdsprachen
- Teamfähigkeit und Bereitschaft, an der Gestaltung der Fakultät
mitzuwirken

Wir bieten Ihnen:

- Arbeiten und Leben an einer lebendigen Universität mit internationalem
Profil
- einen stetigen interdisziplinären Austausch im gesamten europäischen
Raum
- eine familienfreundliche Hochschule mit flexiblen Arbeitszeiten

Die Stiftung Europa-Universität Viadrina strebt die Erhöhung des
Frauenanteils in Forschung und Lehre an und fordert Wissenschaftlerinnen
nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerber mit Behinderungen werden bei
gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Bitte weisen
Sie auf eine Behinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Angabe der Schwerpunkte
Ihres Studiums, Verzeichnis der Schriften, ggf. der Lehrveranstaltungen,
Zeugniskopien und einer Skizze des eigenen Forschungsvorhabens (3-5
Seiten) auf dem Gebiet der europäischen Geschichte richten Sie bitte
unter Angabe der o.g. Kenn-Nr. bis zum 31.07.2011 (Datum des
Poststempels) an die

Europa-Universität Viadrina
Prof. Dr. Klaus Weber
Große Scharrnstr. 59
15230 Frankfurt (Oder)

UND zugleich als PDF-Datei an: weber@europa-uni.de

Von einer Zusendung in Heftern oder Bewerbungsmappen bitten wir
abzusehen, da die Bewerbungsunterlagen bei Nichtabholung innerhalb von 2
Monaten vernichtet werden. Falls Sie die Rücksendung Ihrer
Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend
frankierten Rückumschlages.

------------------------------------------------------------------------
Klaus Weber
Große Scharrnstr. 59
weber@europa-uni.de

Homepage

URL zur Zitation dieses Beitrages

Copyright (c) 2011 by H-Net and Clio-online, all rights reserved. This work may be copied and redistributed for non-commercial, educational use if proper credit is given to the author and to the list. For other permission, please contact H-SOZ-U-KULT@H-NET.MSU.EDU.

Tags: , , ,



Post a Comment