Editorial

Es sind nunmehr fünf Jahre vergangen, als das Editorial zu einsichten zuletzt überarbeitet wurde. Es war damals gekennzeichnet von dem Bestreben, ein inhaltliches Programm zu identifizieren, welches sich am Titel des Blogs orientieren sollte. Dieses erstrebenswerte Vorhaben erscheint für die Gegenwart nicht mehr zielführend. Der Blog hat insofern eine regelrechte Flurbereinigung erfahren, als Rubriken sowohl eingestellt als auch zusammengelegt werden mussten.

Damit einher ging eine deutliche Reduktion der Publikationsfrequenz. Dies ist sowohl den veränderten wissenschaftlichen Tätigkeitsfeldern des Redakteurs als auch dem Ausscheiden inhaltlicher Kooperationspartner geschuldet. Die verbleibenden zehn Rubriken haben ihren Schwerpunkt auf einer Verbindung von Geschichts- und Informationswissenschaften und sind in der Auswahl und Darbietung der Themen einer abstrakten Herangehensweise verpflichtet.

Oberschleißheim, im April 2018
Dr. Andreas C. Hofmann

» Editorial April 2013