Lexikon zur Computergeschichte: Windows 3.1 / Windows 3.11 / Windows 3.2

March 19th, 2016 | von Andreas C. Hofmann |

Windows 3.1 kam als Nachfolgeversion des von Systemabstürzen geplagten Windows 3.0 1992 auf den Markt. Neu waren Farbtiefen bis zu 32 Bit, Objectmanagement durch OLE, die Verwendung von TrueTypeFonts oder auch die behutsame Einführung der Registry (damals nur für Verknüpfungen von Dateiendungen).

Windows 3.11 stellte eigentlich keine eigene Version dar, sondern behob nur einige Fehler der Vorgängerversion.

Windows 3.2 erschien ebenfalls 1993 in China und bot ausschließlich verbesserte Eingabe- und Darstellungsmöglichkeiten des chinesischen Alphabets

Tags: , , , , , , , , , ,



Post a Comment