#LexCompuHist Pentium 4 / Zeitraum: 2000-2003

August 15th, 2019 | von Andreas C. Hofmann |

Intel-Produktcode: 80528, 80531, 80532, 80534

Der Pentium 4 unterstützte hohe Taktraten mit Intels NetBurst-Architektur, eine thermische Überwachung sowie Streaming SIMD Extensions für bessere Gleitkommaoperationen. Seine erste Version Willamete kam im Jahre 2000 mit einer Fertigungsgröße von 180 nm auf den Markt und unterstützte mit den Versionen 80528 (Socket 423) und 80531 (Socket 478) bis zu 2 GHz. Im Januar 2002 folgte schließlich die Weiterentwicklung Northwood, die sich vor allem durch einen auf 512 KB verdoppelten L2-Cache sowie 130 nm Fertigungsgröße auszeichnete. Sie erschien mit den Versionen 80532 als Standardvariante sowie mit 80534 als Small-Factor-Variante (SFF) für kleinere Gehäuse. Wie der Pentium III erschien auch der Pentium 4 in der High-Class-Variante Xeon und der Low-Budget Variante Celeron.

Tags: , , , , , , , ,



Post a Comment