Lexikon zur Computergeschichte: 186er – 80186, 80187, 80188

Sunday, June 24th, 2012

Der 80186 stellte eine 1982 erschienene Weiterentwicklung von Intels 8086 dar, der mit erhöhter Geschwindigkeut betrieben werden konnte und bereits Elemente wie DMA-Kontroller enthielt, welche beim 8086 noch der 8089 übernahm. Wie der 8088 hatte der 80188 nur einen externen Datenbus von 8 Bit Breite. Da diese Prozessor-Serie nur selten in Desktop-PCs zum Einsatz kam, […]

Tags: 80186, 80187, 80188, Intel, x86-Prozessorfamilie, x87-Prozessorfamilie
 

Lexikon zur Computergeschichte: Floating Point Unit – FPU

Saturday, November 20th, 2010

Unter FPU (Floating Point Unit) verstand man in den 1980er und 1990 er Jahren auch mathematische Coprozessoren genannte, zur zusätzlich zur CPU eingebaute Einheiten. Sie beschleunigten besondere Berechnungen (CAD etc.), welche ansonsten von der CPU hätten berechnet werden müssen. Aufgrund der Serien-Nummer spricht man auch von der x87-Familie; jeder x86-Prozessor hatte somit ein entsprechendes Pendant: […]

Tags: 80187, 80287, 80387, 80487, 8087, Coprozessoren, Floating Point Unit, FPU, Prozessoren, Technikgeschichte, x87-Prozessorfamilie