Lexikon zur Computergeschichte: OS/2 1.x

Tuesday, July 22nd, 2014

Als ursprünglich von Microsoft und IBM gemeinsam entwickeltes Betriebssystem kam OS/2 1.0 (Planungsname CP/DOS) im Jahre 1987 auf den Markt, war noch textbasiert, bot aber Multitasking an. Während die Version 1.1 des Jahres 1988 mit dem Presentation Manager eine grafische Oberfläche enthielt, bot die 1989 erschienene Version 1.2 bereits Unterstützung für das HPFS-Dateisystem und somit […]

Tags: 80286, 80386, CP/DOS, IBM, Microsoft, OS/2, Presentation Manager, Technikgeschichte, Windows 3.0, Windows NT
 

Lexikon zur Computergeschichte: Virtual 86 Mode

Tuesday, May 7th, 2013

Die Einführung des Protected Mode mit den 286er brachte entgegen früher Erwartungen kein Aussterben von Programmen, welche nur im Real Mode liefen. Bekanntermaßen sollte sich insbesondere DOS ja noch eine Zeit lang als das maßgebende Real-Mode-Betriebssystem halten. Um diese Probleme zu beheben, wurde mit dem 386er der Virtual 86 Mode geschaffen, welcher mehrere Real-Mode-Programme parallel […]

Tags: 80286, 80386, MS-DOS, Protected Mode, Real Mode, Technikgeschichte, Virtual 86 Mode
 

Lexikon zur Computergeschichte: 386er – 80376, 80386, 80387

Wednesday, August 8th, 2012

Mit dem 1985 auf den Markt gekommenen 80386 vollzog Intel den Sprung zur 32Bit-Architektur und führte den Virtual Mode ein, der es ermöglichte, Programme, welche den Real Mode erforderten im Protected Mode auszuführen. Der 80386 kam als “low cost” Version (geringere Busbreite) mit der Bezeichnung SX sowie als Vollversion mit der Bezeichnung DX auf den […]

Tags: 80376, 80386, 80387, DX, Embedded Systeme, EX, Intel, Protected Mode, Real Mode, SX, Virtual Mode, x86-Prozessorfamilie, x87-Prozessorfamilie