Lexikon zur Computergeschichte: 386er – 80376, 80386, 80387

Wednesday, August 8th, 2012

Mit dem 1985 auf den Markt gekommenen 80386 vollzog Intel den Sprung zur 32Bit-Architektur und führte den Virtual Mode ein, der es ermöglichte, Programme, welche den Real Mode erforderten im Protected Mode auszuführen. Der 80386 kam als “low cost” Version (geringere Busbreite) mit der Bezeichnung SX sowie als Vollversion mit der Bezeichnung DX auf den […]

Tags: 80376, 80386, 80387, DX, Embedded Systeme, EX, Intel, Protected Mode, Real Mode, SX, Virtual Mode, x86-Prozessorfamilie, x87-Prozessorfamilie
 

Lexikon zur Computergeschichte: Floating Point Unit – FPU

Saturday, November 20th, 2010

Unter FPU (Floating Point Unit) verstand man in den 1980er und 1990 er Jahren auch mathematische Coprozessoren genannte, zur zusätzlich zur CPU eingebaute Einheiten. Sie beschleunigten besondere Berechnungen (CAD etc.), welche ansonsten von der CPU hätten berechnet werden müssen. Aufgrund der Serien-Nummer spricht man auch von der x87-Familie; jeder x86-Prozessor hatte somit ein entsprechendes Pendant: […]

Tags: 80187, 80287, 80387, 80487, 8087, Coprozessoren, Floating Point Unit, FPU, Prozessoren, Technikgeschichte, x87-Prozessorfamilie