#wissorg Netzwerk Bildung: 10 Jahre nach Bologna. Ziele und Umsetzung der Studienstrukturreform (2010)

Thursday, November 17th, 2016

http://library.fes.de/pdf-files/studienfoerderung/07096.pdf (PDF; 452 KB) Am 19. Juni 1999 unterzeichnete Deutschland gemeinsam mit 28 anderen europäischen Staaten die Bologna-Erklärung. Inzwischen sind es schon 46 Staaten, die durch gemeinsame Rahmenvorgaben einen europäischen Hochschulraum entwickeln, die Mobilität der Studierenden und Lehrenden innerhalb Europas erhöhen und die europäischen Hochschulen im globalen Bildungswettbewerb attraktiver gestalten wollen. Dabei sollen die Einführung […]

Tags: Bologna-Reform, Diploma Supplement, ECTS, Friedrich-Ebert-Stiftung, Tagungsbericht
 

aventinus collectanea [31.03.2015]: Andreas C. Hofmann: Studieren und Publizieren. Beiträge aus Theorie und Praxis zu einer modernen Form von Wissenschaftskommunikation

Tuesday, March 31st, 2015

aventinus-online.de/collectanea/ Die Schriftensammlung bietet einen Überblick zum Œuvre des Geschäfts­führenden Herausgebers zu Studentischem Publizieren. Die Abschnitte Theorie und Praxis vereinen hierbei seine theoretisch-deskriptiven Erörterungen mit Beiträgen aus der Studienzeit.

Tags: Andreas C. Hofmann, Anekdoten, aventinus, Bayerische Universitätspolitik, Bayerische Volksstiftung, Bayernspiegel, Bologna-Reform, Call for Articles, Der Hysteriker, Digitales Studentisches Publizieren, Dissertation, E-Learning 3.0, einsichten, Erstsemesterbroschüre, Erweiterte Fachschaftsvertretung, Erweiterte Hochschulleitung, Exzellenzinitiative, Fachschaft Geschichte, Fachschaftssprecher, Fachschaftsvertretung, Fachschaftsvollversammlung, Fakultätskonvent, FORUM, Freunde und Förderer des Historischen Seminars der LMU München, Friedrich-Ebert-Stiftung, Gerda-Henkel-Stiftung, Geschäftsführung, H-Soz-u-Kult, Hochschulrat, Hochschulrecht, Hochschulwahlen
 

#wissorg Diplom-Option für modularisierte Studiengänge in Mecklenburg-Vorpommern

Saturday, August 16th, 2014

https://idw-online.de/de/news599251 Das Land Mecklenburg-Vorpommern ermöglicht seinen Hochschulen, unter bestimmten Bedingungen anstelle eines Bachelor- oder Mastergrades die Abschlussbezeichnung ‚Diplom‘ zu vergeben. Zugleich verlangt Mecklenburg-Vorpommern vom Akkreditierungsrat, dass die von ihm zugelassenen Agenturen Studiengänge mit einer solchen ‚Diplom-Option‘ akkreditieren. Dies ist jedoch nicht möglich

Tags: Akkreditierungsrat, Bologna-Reform, Diplom-Studiengänge, Master, Mecklenburg-Vorpommern
 

Berufsbezeichnung „Ingenieur”: Bescheinigung auf Vorstoß der Hochschule Ost-Westfalen-Lippe an allen NRW-Hochschulen

Tuesday, August 13th, 2013

http://idw-online.de/pages/de/news546989 Der deutsche „Ingenieur“ hat weltweit einen guten Ruf. Mit der Einführung von Bachelor- und Masterabschlüssen und der Abschaffung des Abschlussgrades „Diplom-Ingenieurin/Ingenieur“ wurde die automatische Berufsbezeichnung durch den Studienabschluss jedoch hinfällig. Bereits vor einem Jahr hatte der Senat der Hochschule OWL daher eine Ordnung beschlossen, die eine Bescheinigung der Berufsbezeichnung „Ingenieurin/Ingenieur“ für Absolventinnen und Absolventen […]

Tags: Berufsbezeichnung, Bologna-Reform, Diplom-Studiengänge, Inginieur, Studienreform, Studium
 

Der Bologna-Prozess: 5 falsche Thesen › 5 richtige Antworten

Friday, December 30th, 2011

Die unter dem Label “Bologna-Prozess” in Deutschland vollzogene Studienreform und Umstellung auf BA/MA-Abschlüsse hat noch immer hochschulpolitische Aktualität. Gerade in Bayern wird an einer Reform der Reform gearbeitet, um  Anfangsfehler zu beseitigen. Hierbei kommen in der Diskussion zahlreiche Halb- oder gar Unwahrheiten auf, welche die ohnehin schwer zu durchblickende Materie nicht gerade transparenter machen. FALSCH: […]

Tags: Bachelor, Bakkalaureus, Bologna-Reform, ECTS, EHEA, Magister, Master, Module, Studiengänge, Studienreform