Site-Visit bei der IT-Gruppe Geisteswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Wednesday, May 4th, 2016

Die IT-Gruppe Geisteswissenschaften (ITG) ist eine der treibenden Kräfte der „Digital Humanities“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Den wenigsten Münchnern und vielleicht nicht einmal allen Uni-Angehörigen dürfte …

Tags: Digital Humanities, Digitalisierung, Elektronisches Publizieren, Site-Visit
 

Digitale Fertigkeiten als U-Bahn-Linien. Vernetzte Technologien in vernetzter Darstellung

Friday, April 22nd, 2016

Eine gute Idee zur Visualisierung derjenigen digitalen Kompetenzen, die heute erwartet werden. Quelle: http://allaboardhe.org/digital-skills-framework; via http://wp.me/p9ZNn-5z0 (Basedow1764)

Tags: Accessibility Tools, Accessible Content, Animationen, App Development, Audio Resources, Avoiding Plagiarism, Blogs, Citations, Classroom Technologies, Collaboration Tools, Collate Content, Communicate & Collaborate, Create & Innovate, Critical, Data Protection, Data Storage, Databases, Devices & Hardware, Digital Cameras, Digital Copyright, Digital Footprint, Digital Images, Digitalisierung, E-Portfolios, eBooks, Ethics, Evaluation, Find & Use, Flipped Classroom, GIS, Graphic Design
 

#wisskomm3.0 Wissenschaftskommunikation hoch drei / Wissenschaftskommunikation³

Monday, March 28th, 2016

http://www.scilogs.de/Wissenschaftskommunikation-hoch-drei Im Sinne einer dreidimensionalen Wissenschaftskommunikation versteht das Blog Projektblog “Wissenschaftskommunikation hoch 3” die dritte Generation des Wissenschaftsdialogs. Es möchte die Nachwirkung der Digitalisierung auf die Kommunikation zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und Medien untersuchen. Besser, schlechter – oder einfach nur anders: Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die „Kommunikation zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und Medien“ aus? Was bedeutet […]

Tags: Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Digitalisierung, Leopoldina, Medien, Nationale Akademie der Wissenschaften, Öffentlichkeit, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften, Wissenschaft, Wissenschaftskommunikation 3.0, Wissenschaftskommunikation hoch drei, Wissenschaftskommunikation³
 

#fes Die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung digitalisiert den „Vorwärts“

Thursday, January 14th, 2016

http://www.vorwaerts.de/artikel/fes-digitalisiert-vorwaerts Der „Vorwärts“ kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Gegründet am 1. Oktober 1876, wurde er 1933 von den Nationalsozialisten verboten. Jetzt sollen alle Ausgaben aus dieser Zeit digitalisiert werden. Dabei wird die Hilfe der Leser benötigt. Via: https://twitter.com/FEShistory/status/682948259762028544

Tags: Crowdsourcing, Digitalisierung, Friedrich-Ebert-Stiftung, Mediengeschichte, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Vorwärts
 

CfA: Transformationen von Wissen und Wissenschaft im digitalen Zeitalter (H-Soz-u-Kult)

Saturday, October 10th, 2015

http://www.hsozkult.de/event/id/termine-29025 Die Schriftenreihe Transformationen von Wissen und Wissenschaft im digitalen Zeitalter versammelt Überlegungen zum digitalen Medienwandel und seinen Auswirkungen auf die wissenschaftliche Praxis. Bislang sind fünf Bände als E-Books bei Ripperger & Kremers erschienen. Für die nächsten Bände werden Beiträge gesucht.

Tags: Call for Articles, Digitalisierung, H-Soz-u-Kult, Lehrpsychologie, Lernpsychologie, Produktivität, Rezeptivtät, Textualität, Transformationen, Wandel, Wissenschaftsgeschichte
 

#archive Online-Angebot Digitale Schriftkunde der Staatlichen Archive Bayerns

Sunday, August 23rd, 2015

http://www.gda.bayern.de/DigitaleSchriftkunde/ Die Staatlichen Archive Bayerns präsentieren mit der Lese- und Übungsumgebung “Digitale Schriftkunde” ausgewählte Quellenbeispiele aus ihren Beständen, die mit Entzifferungshilfen und Transkriptionen aufbereitet sind. Das Onlineangebot “Digitale Schriftkunde” wurde durch Mittel des Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ermöglicht. Das Angebot ist zudem so angelegt, dass es zukünftig mit weiteren Lesebeispielen ausgebaut […]

Tags: Akten, Amtsbuch, Bayerisches Hauptstaatsarchiv, deutsche Schrift, Digitalisierung, Frühe Neuzeit, lateinische Schrift, Mittelalter, Neuzeit, privates Schriftgut, Staatliche Archive Bayerns, Staatsarchiv Amberg, Staatsarchiv Augsburg, Staatsarchiv Bamberg, Staatsarchiv Coburg, Staatsarchiv Landshut, Staatsarchiv München, Staatsarchiv Nürnberg, Staatsarchiv Würzburg, Urkunden, Zeitgeschichte
 

mediaevum.net: Die Briefsammlung des Pseudo-Marinus von Eboli. Datenbanken, Digitalisate und Materialen zur Handschrift Arles 60 bei den MGH

Wednesday, July 29th, 2015

http://www.mgh.de/datenbanken/marinus/ Wissenschaftliche Einführung (Matthias Thumser) Viel zu wenig beachtet wurde bislang jene umfangreiche Briefsammlung mit weit über 3000 Stücken, die schon seit dem 16. Jahrhundert dem um 1250 amtierenden päpstlichen Vizekanzler Marinus von Eboli zugewiesen wurde. Dieser Ansicht folgte noch wie selbst­verständlich Fritz Schillmann und gab einer 1929 erschienenen Monographie deshalb den Titel „Die Formularsammlung […]

Tags: Carl Erdmann, Datenbank, Digitalisierung, Editionen, Fritz Schillmann, Mittelalter, Monumenta Germaniae Historica, Pseudo-Marinus, Register, Verzeichnisse
 

#archive 9. Bayerischer Archivtag; 8.-9. Mai 2015; Archivgut Digital. Digitalisierung analogen Archivguts; Veranstaltungsort: Schweinfurt

Friday, April 10th, 2015

http://www.gda.bayern.de/home/ Programm [90.86 kb] Anmeldungsformular [16.72 kb] Archivare Hochschulen und wiss. Einrichtungen [92.76 kb] Kirchenarchivare [92.86 kb] Kommunalarchivare und Archivpfleger [47.8 kb] Onlinebuchung Zimmer [741.27 kb] Anmeldung Zimmer [389.66 kb]

Tags: Archivwesen, Bayerischer Archivtag, Digitalisierung, Kirchenarchive, Kirchengeschichte, Kommunale Archive, Privatarchive, Staatliche Archive Bayerns, Universitätsarchive, Universitätsgeschichte
 

Die Bayerische Staatsbibliothek im digitalen Zeitalter. Bibliotheksforum Bayern / Sonderheft

Saturday, March 21st, 2015

https://www.bibliotheksforum-bayern.de/index.php?id=132 „Dieser Spagat zwischen der Bibliothek als physischem Ort des Wissens und kulturellen Austauschs einerseits und der Entgrenzung in den weltweit vernetzten digitalen Informationsraum andererseits wird auch künftig das Handeln der Bayerischen Staatsbibliothek maßgeblich bestimmen. Im Fokus wird dabei immer und zuallererst der wissenschaftliche Nutzer stehen.“ (Rolf Griebel)

Tags: Bayerische Staatsbibliothek, Bibliotheksbau, Bibliotheksforum Bayern, Bibliotheksmarketing, Bildung, Dienstleistungsportfolio, Digital Humanities, Digitalisierung, Drittmitteleinwerbung, Fachbehörde, Forschung, Forschungsbibliothek, Fundraising, Innovationszentrum, kulturelles Erbe, lebendige Gedächtnisinstitution, Lobbying, nationale Informationsinfrastruktur, Studium, Wissenschaft
 

#fes Neuer Social-Demokrat. Organ der Socialistischen Arbeiter-Partei Deutschlands 1 (1871) – 6 (1876)

Thursday, March 12th, 2015

https://opacplus.bsb-muenchen.de/search?oclcno=183304471&db=100 Nachweis der Bayerischen Staatsbibliothek für den Bestand des Blattes sowie die verfügbaren Digitalisate. Der Bestand beschränkt sich auf 1873/74, wobei nur die Ausgaben Nr. 51 (02.05.1873) – Nr. 73 (28.06.1874) online verfügbar sind. Via: http://www.fes.de/hfz/arbeiterbewegung/Members/schochr/neuer-social-demokrat [18.02.2015]

Tags: Allgemeiner Deutscher Arbeiterverein, Arbeitergeschichte, Bayerische Staatsbibliothek, Carl Wilhelm Tölcke, Der Agitator, Digitalisierung, Friedrich-Ebert-Stiftung, Wilhelm Hasselmann, Zeitschrift