#irrsinn Thomas Urmann verliert seinen Mietvertrag. Geprellte Abmahnungsopfer warten auf die neue Adresse

Monday, January 4th, 2016

http://www.focus.de/digital/internet/_id_5173734.html Er mahnte Tausende Nutzer der Pornoseite Redtube ab und wurde wegen Betrugs verklagt. Das Verfahren gegen Thomas Urmann wurde jetzt zwar eingestellt. Seine Kanzlei muss er aber trotzdem aufgeben: In dem Gebäude entsteht eine Flüchtlingsunterkunft. Via Focus-Online v. Mittwoch, 23.12.2015, 21:55

Tags: Abmahnungen, Irrsinn, Kanzlei, Thomas Urmann, Umzug
 

#irrsinn Redtube-Affäre: Thomas Urmann wegen vorsätzlich begangener unerlaubter Handlung zu Schadensersatz verurteilt

Wednesday, December 16th, 2015

https://www.ratgeberrecht.eu/urheberrecht-aktuell/redtube-abmahnung-war-vorsaetzlich-begangene-unerlaubte-handlung.html Ende des Jahres 2013 entsetzten die “Redtube-Abmahnungen“ der Firma The Archive AG, Blumenweg 3a, 8303 Bassersdorf, durch die Kanzlei U + C Rechtsanwälte URMANN+COLLEGEN die Community. Nun entschied das AG Regensburg mit Urteil vom 08.12.2015, dass Ex-Anwalt Thomas Urmann und seine Z9 Verwaltungs-GmbH gesamtschuldnerisch zum Schadensersatz haften. Gegenüber Thomas Urmann wurde festgestellt, dass eine […]

Tags: Amtsgericht Regensburg, Irrsinn, Redtube-Skandal, Schadensersatz, Thomas Urmann, Urteil
 

#irrsinn Vorratsdatenspeicherung verabschiedet! Die Politik knüppelt Diskussionen im Schatten der Flüchtlingsdebatte nieder

Friday, October 30th, 2015

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2015/kw42_angenommen_abgelehnt/391724 Nun ist es amtlich: Am 16. Oktober 2015 verabschiedete der Bundestag das Gesetz zur Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung und stellt somit die gesamte Bevölkerung wieder unter Generalverdacht. Meine Kritik habe ich dem SPD-Parteivorstand anlässlich der Lektüre einer für mich unerträglichen “Argumentationshilfe” zum Thema (https://www.spd.de/linkableblob/129152/data/20150528_verkehrsdatenspeicherung.pdf) bereits Ende Mai 2015 dargelegt. Nachdem ich bisweilen keine Antwort erhalten […]

Tags: Bundestag, Demokratie, Irrsinn, Rechtsstaat, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Vorratsdatenspeicherung
 

#irrsinn Spiegel-Affäre 2.0. Der Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org wegen Landesverrats

Thursday, July 30th, 2015

http://www.tagesschau.de/inland/netzpolitik-ermittlungen-101.html Mehr als 50 Jahre nach der “Spiegel”-Affäre wird Journalisten in Deutschland wieder Landesverrat und die Veröffentlichung von Staatsgeheimnissen vorgeworfen. Betroffen ist Netzpolitik.org. Das Blog hatte interne Papiere des Verfassungsschutzes veröffentlicht. Mein persönlicher Kommentar: In den 60er Jahren ist das Land erwacht. Jetzt schlummert es wieder vor sich hin!

Tags: Ermittlungen, Generalbundesanwalt, Irrsinn, Landesverrat, netzpolitik.org, Spiegel-Affäre 2.0, Verfassungsschutz
 

Freispruch! Facebook-Abmahner mit früheren Kontakten zum Thomas Urmann

Thursday, July 30th, 2015

https://shar.es/1sRhxM Die beiden ehemaligen Geschäftsführer von „Revolutive Systems“ (ehemals Binary Service GmbH) und deren Rechtsanwalt haben über 600 Facebook-Nutzer abgemahnt. Dafür standen sie vor Gericht. Der Vorwurf lautete auf „gewerbsmäßigen Bandenbetrug“. Es gab auch Kontakte zu dem berüchtigten Porno-Abmahn-Rechtsanwalt Thomas Urmann. Update 18.6.: Das Gericht sprach die Angeklagten frei.

Tags: Abmahnungen, Binary Service, facebook, Freispruch, Internetrecht, Irrsinn, Revolutive Systems, Thomas Urmann
 

“Wie sieht unser Entwurf einer Gesellschaft aus, die angemessen mit Daten umgeht?” Der Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung liegt vor

Friday, May 29th, 2015

www.bmjv.de/SharedDocs/Downloads/DE/pdfs/Gesetze/RegE_Hoechstspeicherfrist.pdf www.bmjv.de/SharedDocs/Downloads/DE/pdfs/20150415-Leitlinien-HSF.pdf Als erklärtem Gegner sei es mir gestattet, weiter von Vorrats­daten­speicherung zu sprechen, da ich “Höchstspeicherfristen” für einen unerträglichen Euphmismus halte. Eine solche Irreführung wird meines Erachtens nur noch durch Begriffsmonster wie “ARD ZDF DLR Beitragsservice” statt “Gebühreneinzugszentrale” übetroffen. Ich muss in beiden Fällen den Schöpfern dieser semantischen Leistungen aber meinen Respekt zollen, auch […]

Tags: 1984, Gesetz, Irrsinn, Sicherheitspolitik, Vorratsdatenspeicherung
 

(Spiegel Online): Reality-Queens. Nur die Blöden ziehen sich aus — eine Kolumne von Sibylle Berg

Monday, February 23rd, 2015

http://spon.de/aergN Junge Menschen, die nichts können – und das geschickt nutzen: Sie vermarkten ihr blankes Nichts und werden dabei reich. Weil jeder, der an das System glaubt, ein Star werden kann.

Tags: Dschungelcamp, Gesellschaftskritik, Irrsinn, Spiegel-Online
 

Anschlag in Frankreich: CSU will Strafrecht verschärfen

Saturday, January 10th, 2015

http://spon.de/aeppJ Der übliche Reflex “Anti-Terror=Anti-Freiheit” ließ diesmal wirklich nicht lange auf sich warten. Die CSU verurteilt das Attentat auf “Charlie Hebdo” – und fordert Konsequenzen auch für Deutschland: Neben der Vorratsdatenspeicherung will die Partei vor allem ein schärferes Strafrecht. Das lag wohl alles schon in der Schublade.

Tags: Charlie Hebdo, CSU, Irrsinn, Paris, Sicherheitspolitik, Terrorismusbekämpfung, Vorratsdatenspeicherung
 

Deutschland-Akte: Wir präsentieren die ausländischen Domains, die nicht überwacht werden (netzpolitik.org)

Friday, June 20th, 2014

Von Andre Meister | Veröffentlicht: 19.06.2014 um 15:39h | 21 Antworten Der BND überwacht ja am DE-CIX und weiteren Orten riesige Datenmengen den Internetverkehrs, allein im Jahr 2010 37 Millionene E-Mails.. Da der Auslandsgeheimdienst keine Deutschen überwachen darf, werden einfach Mail-Adressen mit der Top-Level-Domain .de herausgefiltert. Wir bei netzpolitik.org fallen da ja nicht drunter und […]

Tags: BND, CIA, Internet, Irrsinn, Negativliste, netzpolitik.org, Überwachung
 

»Ich erinnere mich gerade nicht, wann das letzte mal jemand von einer Software erschossen wurde. Benötigt man neuerdings für den Kauf von Software einen Softwareschein?«

Tuesday, May 20th, 2014

http://spon.de/aeezW Man sehe mir die für diesen Blog ungewohnt deutlichen Worte nach! Aber wo soll dieser Irrsinn denn noch hinführen. Der Besitz einer legal erwerbbaren Software, die auch nicht unter das Kriegswaffengesetz fällt (wir erinnern uns an unser allseits beliebtes PGP, das in den 90ern aus den USA noch in Buchform exportiert werden musste[1]) führt […]

Tags: Amtsgericht Gießen, BKA, Blackshades, Durchsuchung, FBI, Gesellschaftskritik, Irrsinn, Recht, Software, ZIT