aussichten Nr. 14 [28.08.2011] / Lexikon zur Universitätsgeschichte: Kurator, Kuratel, Kuratorium

Sunday, August 28th, 2011

Im 19. Jahrhundert ist Kurator die Bezeichnung für einen meist vom Landesherrn oder dem zuständigen Ministerium eingesetzten Aufsichtsbeamten vor Ort, welcher die staatlichen Interessen gegenüber der Universität vertritt. Im Vormärz wurde Kuratoren nach 1819 häufig auch die Funktion “landesherrlicher Bevollmächtigter” an den Universitäten übertragen, was zu zahlreichen Konflikten führte. Auf der anderen Seite waren viele […]

Tags: aussichten, Kanzler, Kuratel, Kurator, Kuratorium, Universität Kiel, Universitätsgeschichte
 

Zwischen Republik und Wirtschaftsunternehmen. Zur Organisation einer Universität und der Rolle der Geschichtswissenschaften am Beispiel der LMU München

Tuesday, June 1st, 2010

Präsident, Kanzler, Dekan, Senator, Hochschulrat … dies sind einige Amtsbezeichnungen, welche vielen Studierenden geläufig sein dürften. Was aber macht ein Präsident? Wie wird ein Hochschul­rat gewählt? Was sind die Aufgaben eines Senators? Und welche Mitbestimmungsrechte hat der Ein­zelne? Gleicht die Universität eher einer Republik, wie es der Kandidat für das Amt des Präsidenten der LMU […]

Tags: Dekan, Departments, Fakultäten, Hochschulleitung, Hochschulorganisation, Kanzler, LMU München, Präsident, Senat, Studierendenvertretung, Zentren
 

Warum ein geisteswissenschaftliches Studium nicht umsonst ist. Ein Altphilologe wird Vizepräsident für Personal- und Wirtschaftsangelegenheiten an der LMU München

Friday, May 14th, 2010

Viele Geisteswissenschaftler werden bei dieser Nachricht sich ermutigt gefühlt haben. Am 25. Februar 2010 wählte der Hochschulrat Dr. Christoph Mühlke zum neuen Vizepräsidenten für Personal- und Wirtschaftsangelegenheiten – dieses Amt übernimmt die Funktionen des früheren Kanzlers. Mühlke selst war zuvor an der LMU bereits Leiter der Stabsstelle für Strategie und Entwicklung und bekleidete seit 2009 […]

Tags: Geisteswissenschaften, Kanzler, Kanzlervizepräsident, Karriere, LMU München, Mühlke