#linkhint Liste von Bundes­tags­abgeordneten (bis 1987), die zugleich Mitglieder der NSDAP oder ihrer Gliederungen waren

Monday, October 31st, 2016

http://www.niqel.de/bredel/news/mdb.pdf Der Historiker Helmut Gewalt veröffentlichte im Auftrag der linksintellektuellen Willi-Bredel-Gesellschaft Listen von Bundestagsabgeordneten (bis 1987), die zugleich Mitglieder der NSDAP oder ihrer Gliederungen waren. Es ist zu beachten, dass seine Nachforschungen nicht mit einem wissenschaftlichen Apparat versehen sind und daher nicht quellenkritisch hinterfragt werden können.

Tags: Bundestag, Mitgliedschaft, Nachkriegszeit, NSDAP, Willi-Bredel-Gesellschaft
 

#fes Symposium zum Gedenken an Gerhard A. Ritter, 6. / 7. Okt. 2016

Monday, September 12th, 2016

http://www.fes.de/lnk/2ef Gerhard A. Ritter (1929–2015) hat die historische Forschung in Deutschland und auf internationaler Ebene über Jahrzehnte hinweg geprägt und der Geschichtsschreibung wichtige Impulse gegeben. Sein besonderes Augenmerk richtete sich auf den Sozialstaat in Europa, die Geschichte der Arbeiterbewegung, den transnationalen Vergleich von Parteien, Gewerkschaften und sozialen Bewegungen, die politischen und sozialen Folgen der Deutschen […]

Tags: Arbeitergeschichte, Bundesrepublik, Cornelius Torp, Daniel Maul, Dieter Dowe, Dietmar Süß, Friedrich Lenger, Friedrich-Ebert-Stiftung, Gerhard A. Ritter, Geschichtswissenschaft, Gewerkschaften, Hans-Jürgen Bieling, Ilko-Sascha Kowalczuk, Jens Thiel, Jürgen Kocka, Jürgen Schmidt, Knud Andresen, Marcus Böick, Nachkriegszeit, Parlamentarismus, Parteien, Rüdiger vom Bruch, Sandrine Kott, Silke Mende, Sozialdemokratie, Sozialgeschichte, Sozialstaat, Stephan Lessenich, Thomas Kroll, Thomas Mergel, Transnationalität
 

durchsichten: Die Schule neu gestalten. Transnationale Perspektiven auf die deutsche Bildungsgeschichte nach 1945

Saturday, October 5th, 2013

http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=4834 Die westdeutsche Schulgeschichte nach 1945 wurde bisher zu großen Teilen als Geschichte gescheiterter schulpolitischer Reformen geschrieben. Die Fokussierung auf die Bildungspolitik und die äußeren Strukturen des Bildungssystems legte diese Deutung nahe. Neuere Arbeiten betonen hingegen die internen Wandlungsprozesse des Schulwesens, modifizieren damit die Deutung der 1950er-Jahre als einer Phase der „Restauration“ und heben auch […]

Tags: Bildungsgeschichte, Georg-Eckert-Institut für internetaionale Schulbuchforschung, Nachkriegszeit, Tagungsbericht, Transnationale Geschichte