Lexikon zur Computergeschichte spezial: MS-DOS-Quellcode der Versionen 1.25 und 2.0 steht offen unter GitHub bereit

Sunday, September 30th, 2018

https://github.com/microsoft/ms-dos Mit dem Quellcode von MS-DOS 1.25 und MS-DOS 2.0 stehen die ersten beiden auch unter diesem Namen veröffentlichten Versionen des Betriebssystems unter einer MIT-Lizenz als Open-Source Software bei GitHub bereit, das die Informationstechnik der 1980er und 1990er Jahre maßgeblich prägte. Die Betriebssystembestandteile wurden mit Assembler geschrieben, wobei entsprechende Dokumentationen als Kommentare eingefügt sind. Für […]

Tags: MS-DOS, MS-DOS 1.25, MS-DOS 2.0, Open-Source, Technikgeschichte
 

Lexikon zur Computergeschichte: Terragen

Sunday, May 13th, 2018

Um die Jahrtausendwende wurde Terragen, der 3D-Landschaftsgenerator zum Erstellen fotorealistischer Grafiken populär. Verschiedene Parameter (z.B.: Gebirge, Wasser, Wolken, Himmelsfarbe) können menügesteuert voreingestellt werden. Aufgrund dieser Vorgaben wird dann eine Grafik gerendered, die für damalige Verhältnisse bereits enorm fotorealistisch aussah. Unter Usern des Tools entstand ein regelrechter Wettbewerb um die schönste digitale Landschaft. Die folgende Gallerie […]

Tags: 3D, Bilder, Landschaften, Technikgeschichte, Terragen
 

Lexikon zur Computergeschichte: Compact Disc Interactive – CD-i

Wednesday, April 4th, 2018

In den Jahren 1987/88 präsentierten Philips und Sony der Öffentlichkeit mit CD-i für die optischen Speichermedien einen neuen Standard, der durch eine Kombination von Video, Audio und Text eine Interaktion mit den Nutzern ermöglichen sollte. Im Vergleich zu bisherigen Video- und Audio-Aufnahmen ist der fundamentale Unterschied, dass das lineare Abspielen durchbrochen wird. Der Nutzer kann […]

Tags: CD-i, CD-Standards, Philips, Sony, Technikgeschichte
 

Lexikon zur Computergeschichte: 4001, 4002, 4003, 4004

Wednesday, December 27th, 2017

Der i4004 war der erste Intel-Mikroprozessor, ursprünglich eine Auftragsarbeit der japanischen Firma Busicom und kam 1971 auf den Markt. Obwohl er nur einen 4 Bit-Datenbus hatte, konnte er durch Zusammenschaltung der Befehlsregister bereits 8 Bit erreichen. Er wurde stets zusammen mit dem 4001 ROM-Chip, dem 4002 RAM-Chip sowie dem 4003 I/O-Chip geliefert. Später kaufte Intel […]

Tags: 1970er Jahre, 4001, 4002, 4003, 4004, Intel, Prozessoren, Technikgeschichte
 

Lexikon zur Computergeschichte: Windows 95B / Windows 95 OSR2/2.1 / Windows 96

Friday, June 30th, 2017

Die zweite Weiterentwicklung von Windows 95 trägt die Bezeichnung 4.00.950b Unter dem Codenamen Nashville war eigentlich ein direkter Nachfolger von Windows 95 geplant, der unter dem Namen Windows 96 erscheinen sollte. Hierauf weist noch eine unter Windows 95 installierbare Betaversion hin, die in der Systemsteuerung unter Windows 96 firmiert. Stattdessen entschied sich Microsoft, im August 1996 […]

Tags: Technikgeschichte, Windows 95B
 

Lexikon zur Computergeschichte: Windows 95A / Windows 95 SP1 / Windows 95 OSR1

Saturday, April 29th, 2017

Die erste Weiterentwicklung von Windows 95 trägt die Bezeichnung 4.00.950a Bereits im Februar 1996 kam ein Service Pack (SP) für Windows 95 auf den Markt, das aufgetretene Sicherheitslücken schloss und Bugfixes lieferte. Es wurde wegen seiner internen Systemnummer auch Windows 95A genannt. Es enthielt insbesondere die Anbindung von Infrarotschnittstellen, auf Novell-Netware basierende Verbindungen sowie den Internet-Explorer […]

Tags: Service Pack, Technikgeschichte, Windows 95, Windows 95A, Windows 9x
 

Lexikon zur Computergeschichte: V.92-Standard

Monday, February 6th, 2017

1999 veröffentlichter Standard, der den für 56K-Modems geltenden V.90-Standard erweitern sollte. Er brachte vor allem einen schnelleren Verbindungsaufbau, höhere Upload-Raten durch Verwendung von Pulse-Code-Modulation sowie die Implementation des V.44-Standards für bessere Datenkompression. Wegen des schnellen Fortschritts von ISDN und DSL kam dieser Standard nur am Rande zum Einsatz.

Tags: Hand-Shake, Kompression, Modems, PCM, Technikgeschichte, V.92
 

Lexikon zur Computergeschichte: TWAIN

Friday, November 18th, 2016

Von Kodak, Logitech, HP und Aldus wurde 1992 ein Standard veröffentlicht, der den Datenaustausch zwischen Bildeingabegeräten und Programmen von Windows oder Mac definiert. Vor allem in den 1990er Jahren stand der Begriff synonym mit den frühen Hand und späteren Flachbettscannern. In TWAIN wurden drei technische Ebenen deklariert, welche die Bildeingabe ermöglichen: Datenquelle (data source), meist […]

Tags: 1992, Aldus, Hewlett-Packard, Kodak, Logitech, Scanner, Technikgeschichte, TWAIN
 

Lexikon zur Computergeschichte spezial: Linux

Monday, September 19th, 2016

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/linux-jubilaeum-101.html Das Betriebssystem Linux mit dem Pinguin als Maskottchen ist heute nahezu allgegenwärtig – auf dem Handy, dem PC, im Auto. Dabei nahm das System vor 25 Jahren seine Anfänge als Hobby-Versuch eines Studenten. Ein Blick auf eine technische Erfolgsstory.

Tags: 25 Jahre, Computer, Linus Torwalds, Linux, Pinguin, Technikgeschichte, Unix
 

Lexikon zur Computergeschichte spezial: Commodore Amiga

Thursday, August 25th, 2016

www.focus.de/digital/computer/computergeschichte/tid-19228/ In den 1980er Jahren mutete er noch wie Science Fiction an. Ein Rechner mit hoher Farbauflösung, Multitasking und Spielen, die weit über die “Legosteine” eines C64 hinausgingen. Im Jahre 1985 kam er auf den Markt und FOCUS-digital warf einen Blick in die Vergangenheit.

Tags: 1985, Amiga, Commodore, Computerspiele, Farbtiefe, FOCUS, Multitasking, Technikgeschichte